Barfusswanderungen

2015 kreierte die Stadt Bad Belzig den, mit 9km, wohl längsten Barfußwanderweg Deutschlands. Seitdem biete ich dort iregelmäßig geführte Wanderungen ohne Schuhwerk an.

Der Wanderweg ist extra so ausgewählt worden, dass die Streckenführung für das Barfußgehen auch für Ungeübte gut zu meistern ist. Auf weiten Strecken ist der Weg mit Gras bewachsen, oder sandig. Auf halber Strecke lädt der Rastplatz am Apfelberg zum Verweilen ein. Hier kann man in die weite Hügellandschaft des Fläming schauen.

Für Wanderer, die das Barfußgehen nicht gewohnt sind, empfehle ich leichte Schuhe im Gepäck dabei zu haben. Es gibt inzwischen auch schon viele Anbieter von speziellen Barfussschuhen (siehe Links). Es geht um den Genuss die Füsse zu spüren und die unterschiedlichen Untergründe mit Spass und Freude zu erleben. Die Wanderzeit inclusive Pausen wird 3 - 4 Stunden sein, deshalb genügend Wasser und Verpflegung einpacken. Bei der Pause auf dem Apfelberg biete ich für Interessierte vertiefende Übungen zum Vorfuss- oder Ballengang an und es ist Zeit für einen Erfahrungsaustausch.

Seit 2018 gibt es keine fixen Termine für geführte Wanderungen. Sie können mich aber gerne als Barfusswanderleiterin anfragen. Es sind auch andere Touren als Barfusswanderungen möglich. Der gesamte hohe Fläming eignet sich hervorragend dafür, da die meisten Wege ssandig sind - fast ein Strandgefühl.

Für weitere Infos: 0174 4198944  oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beitrag: 5, € pro Person

 

Eine befreundete Heilpraktikerin in Berlin bietet speziell Ballengang-Seminare und Beratung für Barfußschuhe an. Hier der Link zu ihrer Seite : https://barfusswege.wordpress.com/barfusschuhe/

naturheilpraxis belzig kl